Montag, 30. Dezember 2013

Das Jahr 2013

Distelfliege von der urbanen Spinnstube (ein sehr toller Podcast) hat in der Ravelrygruppe 'Podcasten auf Deutsch' Fragen für einen Jahresrückblick zusammen gestellt. Da habe ich beschlossen, dass ich so etwas dieses Jahr doch auch mal machen könnten. Die Fragen sind alle von Distelfliege, aber ich habe ein paar weggelassen.
  1. Dein Strick/Häkel/Web-Jahr 2013:
    Mein Ravelry sagt, dass ich dieses Jahr 22 Strick-/Häkelprojekte beendet habe. 12 davon waren Socken. Ich hab also im Schnitt jeden Monat ein Paar Socken beendet. Da spielen die vier Paar Weihnachtsgeschenke ordentlich mit rein. An größeren Projekten haben ich drei Shawls beendet. Einen davon als Teil eines Swaps.
  2. Dein Stash 2013: Wie hat er sich entwickelt? Hast du tolle neue Garne erworben, hast du ihn ab- oder aufgebaut? Hat sich dein Geschmack geändert - was war dein liebstes Garn/deine Fasern in 2013?
    Mein Stash ist gewachsen - hauptsächlich um gekauftes Sockengarn, aber auch um selbstgesponnenes. Durch das Spinnen hab ich dann auch einige tolle Fasern entdeckt, in die ich mich reinkuscheln könnte.
  3. Spinnen 2013 (wenn du spinnst): Welches Garn kommt dir in den Sinn, von dem du erzählen willst? Hast du eine neue Spinntechnik gelernt und Herausforderungen gemeistert?
    Ich habe 2013 mein Spinnrad bekommen und dadurch meine Spinnkenntnisse erweitert. Inzwischen kann ich einigermaßen den langen Auszug.
  4. Welche deiner Stücke, die du gemacht hast, waren 2013 deine Lieblingsteile (also, die du oft und gern getragen hast)?
    Hmm, am meisten hab ich wohl meine Shawls getragen. Und Handstulpen. Meine Hände werden immer so schnell kalt, wenn ich lange am Computer arbeite.
  5. Die “most knitworthy person(s)” 2013 für dich?
    Ich habe dieses Jahr das erste Mal so wirklich für andere Leute gestrickt. Alle haben sich über die Sachen gefreut, also kann ich da niemanden wirklich herausgreifen. Aber die Person, für die ich am liebsten stricke, bleib immer noch ich selber.
  6. Was waren die schlimmsten Crafting-Unfälle und Reinfälle?
    Mein Rautenpulli. Da hab ich jetzt das dritte Mal mit dem Vorderteil angefangen. Ich sollte wirklich mal Maschenproben machen. Und daran denken, dass ich eigentlich immer eine kleinere Nadelgröße brauche.
  7. Lieblings-Designer_in 2013?
    Keine Ahnung.
  8. Song des Jahres?
    Gute Frage, wie immer war ich von Fiddler's Green begeistert, aber auch von Coppelius. Aber ein spezieller Song kommt mir jetzt nicht in den Sinn.
  9. Buch des Jahres?
    Ich habe dieses Jahr mit zwei guten Buchreihen angefangen: Einmal die Harry Dresden-Reihe von Jim Butcher und dann Rivers of London von Ben Aaronovitch. Ich kann beide empfehlen, wenn man Fantasy mag.
  10. Film/Serie des Jahres?
    Ich habe viele Filme und Serien dieses Jahr gesehen  und war auch einige Male im Kino. Die Serie, die mich am meisten emotional mitgenommen hat, war Doctor Who. Aber ich bin auch der Meinung, dass man etwas falsch macht, wenn man bei dieser Serie nicht regelmäßig weint und/oder den Bildschirm anschreit. Das 50th Anniversary Special war definitv ein Highlight und ich bin sehr froh, dass wir doch noch Karten fürs Kino bekommen haben.
  11. 3 Dinge, die du nicht hättest missen wollen?
    Meinen Aufenthalt in den USA, Abschluss meines Masters und meinen neuen Job.
  12. Was hast du 2013 neues begonnen?
    Meinen Job

1 Kommentar:

  1. wow, das ist ja ereignisreich gewesen, dein Jahr, vor allem beruflich.
    Auf ein tolles 2014!

    AntwortenLöschen