Montag, 13. Juli 2015

Planetenrock und Shorts

Der Planetenrock ist (so gut wie) fertig. Ich muss nur noch einen Knopf und einen Druckknopf annähen und letzteren hab ich nicht da.

 photo IMG_4702_zpsq8rrmv3q.jpg

 photo IMG_4704_zps9oktmyfs.jpg

 photo IMG_4703_zpshdrnrzly.jpg

Ich mag die Länge, ich mag die Stoffe, ich mag den Schnitt, aber - ich finde er sitzt nicht vernünftig. Anscheinend hab ich zugenommen oder gerade ziemlich Wasser eingelagert, aber so gefällt mir das nicht wirklich. Hinsetzen geht, aber sobald ich mich bewege rutscht das ganze Vorne hoch und wirft Falten.
Der Schnitt ist aus der Ottobre 5/2013 Nr. 11, Modell B.

Da es jetzt so warm war und ich letztes Wochenende zelten war, hab ich spontan davor noch Short genäht. Innerhalb von zwei Tagen.

 photo IMG_4705_zps96lljqpx.jpg

 photo IMG_4707_zpsifhzeyca.jpg

 photo IMG_4708_zpsbuym56m5.jpg

 photo IMG_4709_zps6txqdjx8.jpg

Theoretisch gibt es an beiden Seiten Taschen, aber ich hab so genau beim Reißverschluss einnähen darauf geachtet, dass die Tasche nicht zugenäht wird, dass sie jetzt nach innen offen ist. Wenn ich Lust habe, korrigiere ich das nochmal. Das Schnittmuster ist aus der Burda 6/2011 Modell 111 B. Sitzt dort eine ganze Ecke hüftiger. Ich weiß nicht, ob sie bei mir so sitzt, weil ich das ganze aus Jeansstoff genäht hab. Aber eigentlich mag ich den hohen Bund, nur könnte sie ein bisschen länger nach unten hin sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen