Sonntag, 9. September 2018

12x MeMade - August Fazit und Septemberpläne

Und schon steht wieder das nächste Fazit der Aktion an. Gefühlt schaff ich momentan auch keine anderen Blogposts... Egal, wird sich sicher wieder ändern.
Ich wollte ein Geburtstagskleid nähen und die Strick-WiPs reduzieren.

Das Geburtstagskleid (Bleuet von Deer&Doe) ist fertig geworden, außerdem hab ich noch sehr spontan einen Beutel mit Flügelchen genäht.
Beim Stricken bin ich etwas voran gekommen, aber nichts ist komplett fertig geworden. Beim einen Paar Mustersocken ist jetzt Socke 1 fertig, beim anderen wurde ich dadurch sabotiert, dass ich das benötigte Knäuel sehr gut weggetan hatte. Inzwischen ist es wieder aufgetaucht, aber jetzt ist die Motivation dafür weg, dabei fehlt bei der zweiten Socke  nicht mehr wirklich viel.

Im September habe ich vor an Dingen für einen KAL zu arbeiten und außerdem eine Jeansjacke zu nähen. Achja, und ein Spinnprojekt möchte ich auch fertig bekommen und den Webrahmen frei machen, damit ich im Oktober darauf was anfangen kann. Viele Pläne also!

Mittwoch, 5. September 2018

Blümelige Lander Pants

Passend zu dem warmen Wetter im Sommer hab ich mir eine lange Hose genäht. Sie lag dann also eine ganze Weile rum, bis es kühl genug war um sie anzuziehen.

Nachdem ich auf irgendeinem Blog eine Hose aus diesem Stoff gesehen hab, wollte ich auch eine habe. Entschieden hab ich mich für die Lander Pants, hier zu sehen mit einer Nettie.
Ich habe die ganz lange Variante gewählt und bin eigentlich davon ausgegangen, dass ich sehr kürzen müsste. War dieses Mal nicht der Fall und der Saumumschlag ist auch kleiner geworden als gedacht. Wobei mir wohl bei einem Bein der Stoff verrutscht war und ich das ganze vorher schon etwas anpassen musste. So im Nachhinein hätte ich aber noch einen Zentimeter unten wegnehmen können, die Hose trägt sich jetzt nämlich besser mit Absatzschuhen.
Ich habe mich nach der Größentabelle gerichtet und war dann froh, dass 2,5 cm Nahtzugabe enthalten sind im Schnitt, da ich die Hose oben noch ausgelassen hab (außer am Bund). In der Wäsche hat der Stoff dann auch nochmal nachgegeben und so sitzt die Hose jetzt sehr bequem.
Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der Hose.

Velinkt: MeMadeMittwoch

Sonntag, 5. August 2018

12x memade - August Pläne

Im August schaffe ich es hoffentlich wieder mehr zu nähen. Bis zum 11. möchte ich mir wieder ein Geburtstagskleid nähen, da habe ich mich für das Bleuet von Deer&Doe entschieden, und zwar für Variante B. Heute hab ich es bereits zugeschnitten, allerdings sollte ich mich ranhalten, weil ich sicher ewig an den Knöpfen sitzen werde.
Ansonsten wäre es toll, wenn ich den Hoodie fertig bekomme.
Außerdem versuche ich meine Strick-WiPs etwas zu reduzieren, da ist zumindest ein Sockenpaar dabei, welches gute Chancen hat fertig zu werden.

Verlinkt: 12xmemade

Samstag, 4. August 2018

12x memade - Juli Ergebnisse

Für den Juli hatte ich mir vorgenommen einen weiteren Pantyschnitt und einen Hoodie zu nähen und außerdem während der Tour de Fleece fleißig zu spinnen.

Am Ende hab ich nur am Hoodie genäht, aber fertig ist er nicht, auch wenn ich schon relativ weit bin. Jetzt müsste ich allerdings den Reißverschluss kürzen und das ist immer ein kleines Drama bei mir.
Dafür war ich bei der Tour de Fleece doch relativ erfolgreich. Ich hab sowohl am Rad als auch auf den Handspindeln was geschafft.
Der untere Strang ist fast komplett während der Tour entstanden, ich hatte vorher nur ein wenig vom Kammzug versponnen. Auf den Spindeln ist einer der Singles auf den Rollen fertig geworden und an der zweiten Spindel sind etwa 10 g versponnen worden.

Beim Nähen bin ich unter anderem deswegen nicht vorran gekommen, weil es so warm war. Was liegt dann also näher als ein großes Mantelstrickprojekt fertig zu machen?
In den Mantel ist am meisten Zeit geflossen, aber ich bin sehr glücklich, dass er fertig ist, auch wenn er momentan viel zu warm ist. Die Anleitung ist Adventurous von Joji Locatelli.

Verlinkt: 12x memade

Mittwoch, 1. August 2018

Evie la Luve Panties

Ich hab Unterwäsche genäht nach zwei Schnittmustern von Evie la Luve. Es sollten nicht ganz schlichte Panties werden, sondern etwas mit Spitze. Dank einiger Pakete von Sewy hatte ich sogar auch alles dafür da.
Das erste Schnittmuster ist Esme.

Hier mag ich besonders auf der Vorderseite den leichten Überlapp von Spitze und anderem Stoff.

Das zweite Schnittmuster war Binky. Hier gibt es fünf verschiedene Varianten zur Auswahl.
Als ersten hab ich Style 3 genäht, welches hinten zur Hälfte aus Spitze besteht. Für die Variante mit komplett Spitze hinten, hatte ich leider keine passende Spitze, die vorhandenen waren alle zu schmal.

Und dann hab ich mich noch für Style 4 entschieden, welche cut-outs hat.

Hier hatte ich sehr mit den Gummis zu kämpfen, weshalb das alles etwas wellig ist. Außerdem hätte ich mir eine Angabe gewünscht, wie groß die Cut-outs vorne werden sollen, da es so ziemliches raten beim Gummi annähen war. Anderst als angegeben hab ich nur an der Taille ein Fold-over-Gummi benutzt und ansonsten normale Wäschegummis benutzt.

Bei beiden Schnitten hab ich die Größen genäht, welche nach der Maßtabelle rauskamen. Was mich irritiert ist, dass ich obwohl es eine Schnittmusterfirma ist, ich zwei unterschiedliche Größen wählen musste. Sie passen, aber eventuell hätte es eine Größe kleiner aus getan.
Den Anleitung konnte ich gut folgen, sie arbeiten mit einer Kombination aus Text und Bildern.

An Nähzutaten musste ich nichts kaufen, da alles in meinem Stash vorhanden war.