Montag, 29. Dezember 2014

Ein Weihnachtskleid

Okay, so super weihnachtlich sieht es nicht aus, aber ich habe es für heilig Abend genäht und es ist auch am 23. dann mit den letzten Handstichen fertig geworden. Nicht schlecht dafür, dass ich erst am 17. angefangen habe.

 photo 2014-12-24 15.52.34_zpskiafk4ol.jpg

Der Schnitt ist aud der Burda 12/2014 (das Titelmodell). Die Ärmel könnten einen Ticken länger sein und das Oberteil müsste ich, falls ich den Schnitt nochmal benutze, anpassen.

Ansonsten habe ich gerade noch eine Mütze fertig gestrickt. Eigentlich trage ich kaum Mützen, aber im Moment friere ich ständig an Kopf und Ohren, da musste noch eine her. Hat nichtmal einen Tag gedauert, bis sie fertig war.

 photo IMG_4344_zps461c6380.jpg

Es ist die Anleitung Forest Floor aus Botanical Knits von Alana Dakos. Die Wolle ist Drops Merino Extra Fine.

Dienstag, 23. Dezember 2014

Faserverrückter Jahresrückblick 2014

Die liebe Distel hat auch dieses Jahr wieder einen Jahresrückblick vorbereitet.

1. 2014 - das Strick-, Spinn- und Häkeljahr und Nähjahr:
  • Was war dein Lieblingsprojekt?
  • Was für Herausforderungen hast du gemeistert?
Ich habe meinen ersten Quilt genäht und meine erste Strickjacke gestrickt. Gehäkelt habe ich dieses Jahr glaub ich gar nicht. Spinntechnisch habe ich mich daran versucht, Projektbezogen zu spinnen. Ob das so richtig funktioniert hat, kann ich noch nicht sagen, da ich das Strickprojekt noch nicht angefangen habe.
Meine Ravelryseite sagt, dass ich 15 Projekte in 2014 gestrickt habe, acht Paar Socken, drei Tücher, eine Strickjacke, zwei Paar Stulpen und eine Kindletasche.
Genäht habe ich mehrere Projekttaschen, vier Kleider, einen Kapuzenpullover, einen Jerseyrock, eine Bluse, einen Quilt und eine Tasche.
Gesponnen hab ich laut Ravelry sechs verschiedene Sachen, wobei noch drei Projekte in Arbeit sind, von denen vielleicht eines noch dieses Jahr fertig wird.
Meine größte Herausforderung war definitiv der Quilt, da es ein großes Projekt war und ich eigentlich noch nie gequiltet habe.

2. Der Stash 2014
  • Berichte von deinen Stash-Neuerrungenschaften!
  • State of the Stash: Zufrieden? Zuviel geworden? Kaum noch was Schönes da?
Da ich auf zwei Wollfesten dieses Jahr war, ist vor allem Sockenwolle in meinem Stash gelandet. Ich habe mir vorgenommen, da erstmal zu verbrauchen. Mal schauen, wie das klappt. Aber ansonsten hab ich viele schöne Dinge in meinem Stash, die auf Benutzung warten.

3. mein Kleiderschrank
  • Welche Sachen hast du 2014 oft und gerne getragen? (Können auch Sachen aus Vorjahren sein)
 Meinen Nymphaea habe ich sehr gerne und viel getragen.

4. Gemeinsam geht alles besser
  • Was hast du für Aktionen/-Alongs/Events mitgemacht?
  • Was waren deine virtuellen und vielleicht auch persönlichen Treffpunkte mit anderen aus der Fasercommunity?
Ich habe an der Tour de Fleece in zwei Teams (Yeti und Chantimanou) teilgenomen. Außerdem zwei Swaps im grünen Forum (Doctor Who und Socken) und an der Aktion 14 Punkte in 2014, die ich erfolgreich geschafft habe.
Auf dem Hamburger Wollefest habe ich am Podcastermeeting teilgenommen und viele tolle Leute kennen gelernt.

6. Was waren die schlimmsten Crafting-Unfälle und Reinfälle?
Mein Rautenpullover. Im Moment liegt er in Einzelteilen in der Ecke und ich überlege, ob ich das ganze ribbeln soll.

7. Lieblings-Designer_in 2014?
Schwer zu sagen, aber ich habe mir dieses Jahr Bücher von Alana Dakos und Ysolda Teague gekauft.

9.Buch des Jahres?
Ich bin immer noch dabei mich durch die Dresden Files zu lesen. Inzwischen bin ich bei Band 12 und im Januar kommt Nr. 15 auf deutsch raus. Außerdem der nächste Teil der Rivers of London Reihe Foxglove Summer, der den fiesen Cliffhanger beendet hat.

10. Film/Serie des Jahres?
Wie viele, habe ich mich über Sherlock Anfang des Jahres gefreut und natürlich Doctor Who. Ich war auch einige Male im Kino, hauptsächlich in Comicverfilmungen, aber  auch im Hobbit, Interstellar und Pride. Ich würde sagen Pride ist der Film, der mich am meisten bewegt hat.

13. Was hast du 2014 neues begonnen?
Nähen mit einer Overlock und dadurch mehr dehnbare Stoffe und Patchwork.

15. 2014 in einem Wort?
Abwechslungsreich. 

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Projekttascheninvasion

Ich habe ein paar Projekttaschen genäht. Aus tollen Spoonflowerstoffen.

 photo IMG_4336_zps3a16c585.jpg

Die Anleitung ist von hier. Eigentlich relativ simpel, nur manchmal etwas frickelig.

Und ich habe noch ein Projekt fertig gestrickt. Dieses Tuch bekommt meine Oma zu Weihnachten.

 photo IMG_4340_zps089db9fd.jpg

Es ist ein Boneyard Shawl von Stephen West geworden.

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Zwiebel-Weihnacht

Ich hab mal wieder als Auftrag ein Paar Stulpen nach der Onion-Anleitung gestrickt.

 photo IMG_4334_zpsc83f9ffe.jpg

Verschickt, angekommen, passen, gefallen. Nachdem ich das ganze etwas länger vor mir hergeschoben habe. Hatte ich meinen Versuch, das Garn selber zu spinnen, gezeigt? Egal, ich hab dann doch noch Wolle gekauft.

Außerdem hab ich dann pünktlich zum ersten Advent Weihnachtsdeko aufgebaut.

 photo IMG_4329_zpsf1f58341.jpg

Die Spitze, welche man auf dem Photo nicht sieht, ist noch etwas leer. Dafür werd ich mir wohl noch was einfallen lassen.
Ansonsten hab ich im Moment das Gefühl, dass ich zu nichts komme, außer arbeiten. Aber bald hab ich Urlaub. Da wird es dann sicher wieder etwas besser.