Mittwoch, 22. November 2017

WKSA 2017 - Wir haben so viele Ideen

Es ist wieder soweit und auf dem MMM-Blog startet wieder der Weihnachtskleid-Sewalong. Beim ersten Treffen geht es erstmal um Ideen. Letztes Jahr hab ich ja eine Rock und Blusenkombi genäht.
Dieses Jahr stehen zwei Kleiderschnitte zur Auswahl.
Das wären einmal New Look 6000 View D oder das Beryl Bomber Dress von Named. Für beide hab ich schon Stoff und auch fast alles an Zubehör da. Das New Look-Kleid würde komplett in schwarz ohne Muster gehalten, wohingegen Beryl aus dem gemusterten Stoff rechts auf dem Bild mit schwarzem Bündchen entstehen soll. Ich bin nur ein bisschen unsicher, ob mir das ein wenig zu unfestlich ist. Ein bisschen Zeit zum überlegen ist ja zum Glück noch, vor allem, da ich eben nicht mehr Stoff organisieren muss, dürfte ich gut in der Zeit sein.

Kommentare:

  1. Das Bomber Dress aus dem Hirsch-Stoff kann ich mich super gut vorstellen. Das ist mein Favorit. LG Carola

    AntwortenLöschen
  2. Huch, da war der Kommentar weg: Also Bomberdress und Hirschstoff wären auch mein Favorit.
    Wo hast du den tollen Stoff denn gekauft?

    LG
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kommentar war da, ich muss sie nur erst freigeben :) (ich muss endlich mal dran denken da eine Nachricht zu schreiben). Den Stoff hab ich auf dem Stoffmarkt gekauft. Ich kann zu hause mal nachschauen, ob ein Designer o.ä. am Rand steht.

      Löschen
    2. Also, auf dem Stoff steht: Graziella, designed for you by POPPY Europe

      Löschen
    3. Danke! Ich mach mich mal auf die Suche :-)

      Löschen
  3. Egal welches Kleid, der Hirschstoff muss es sein. Der Hammer!
    Lg Uta

    AntwortenLöschen
  4. Oh, der Hirsch ist klasse. Den bitte nähen, den würde ich sehr gern in Aktion sehen :)
    LG Cordula

    AntwortenLöschen

Kommentare werden von mir händisch freigeschaltet und sind nicht sofort sichtbar.

Wenn du auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare können abboniert werden, wofür deine Emailadresse gespeichert wird. Dieses kostenlose Abbonement kann jederzeit wieder abbestellt werden.