Mittwoch, 3. April 2019

Verteidigungskleid

Letzten Monat stand die Verteidigung meiner Doktorarbeit an. Da das alleine ja noch nicht genug Stress ist, musste ich mir dafür noch ein passendes Kleid nähen. Und es dann auch noch von Hand besticken.


Der Schnitt stammt aus der Fashion Style 04/2016. Ich hab sowohl den Gürtel als auch die Zierknöpfe auf dem Vorderteil weggelassen und das Kleid gekürzt. Sehr gut fand ich, dass die Taschen bereits im Schnitt vorgesehen waren.


Das Oberteil ist gedoppelt (auch so im Schnitt vorgesehen). Da mein Stoff nicht ganz blickdicht war, hab ich den Rock noch mit Futterstoff gefüttert. Als Verschluss dient ein Reißverschluss in der Seitennaht.


Wenn ich Zeit für ein Probeteil gehabt hätte, wäre mir früher aufgefallen, dass der Bereich zwischen Schulternaht und Brustpaspel viel zu lang ist. Der dadurch folgende Ausschnitt wäre maximal fürs Party machen okay gewesen, nicht aber für so einen wichtigen Tag. Da das Oberteil eben gedoppelt ist, war das kürzen an dieser Stelle nicht ganz so einfach. Ich habe also einfach von Hand eine Falte eingelegt und festgenäht. Sollte ich mal Muße haben, werde ich da noch eine bessere Lösung für finden.


Den letzen Schliff hab ich dem Kleid dann mit einer thematischen Stickerei gegeben. Nach einer Vorlage von Urban Threads (Helix Bouquet) habe ich mit Stickgarn diese DNA-Helix mit Blümchen gestickt. Mir fehlt ja jegliche Übung im sticken, wenn es nicht gerade um Kreuzstich geht, und dafür finde ich es ganz gut gelungen. So schnell werd ich das aber sicher nicht nochmal machen, vor allem nicht unter Zeitdruck.

Verlinkt: MeMadeMittwoch

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch Frau Doktor! In einem wirklich tollen Kleid mit einer sehr schönen Stickerei. Well done :)
    LG Calina

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch! Das Kleid, wie auch die Stickerei sieht sehr gelungen aus. Dass das eine DNA-Helix ist, erkannte ich erst auf den zweiten Blick, genau das finde ich aber sehr spannend - gefällt mir ausgesprochen gut!

    Herzliche Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  3. Glückwunsch - und ein tolles Kleid! Besonders mag ich die passende Stickerei. Toll geworden! LG von Mrs Go

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du Dir echt viel Arbeit gemacht. Die Stickerei finde ich ganz besonders hübsch.
    Glückwunsch zum Titel.
    Viele Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zur Promotion! Und die Verteidung im selbstgenähten Kleid zu bestreiten - und dann auch noch in einem so gelungen - da kannst Du doppelt stolz sein! Liebe Grüße! Karin

    AntwortenLöschen
  6. Ich dachte erst was für ein toller Ausschnitt mit der Falte, bevor ich den Tet gelesen habe, vielleicht kannst du es auch so lassen? Ich finde Kleid und Stickerei großartig! LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Ja, vielleicht lass ich es auch so. Ich müsste die Nähte aber noch etwas bessern sichern, ich mein nämlich Reißgeräusche beim Bewegen gehört zu haben.

      Löschen
  7. Das find ich toll - Verteidigung im selbstgenähten Kleid. Die Notlösung könnte als Coutureelement durchgehen.
    Herzlichen Glückwunsch
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Sauber gearbeitet und dann noch gefüttert. Die Falte muß so sein ;-).Insgesamt ein schönes Kleid. Gefällt mir.
    Dürfen wir gratulieren?? Ich hoffe doch!

    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Ich find es sehr beruhigend, dass ihr die Falten so stimmig findet.
      Und ja, es darf gratuliert werden ;)

      Löschen
    2. Herzlichen Glückwunsch! Ist doch irgenwie auch schön, wenn man das hinter sich hat ;-)

      Löschen
  9. Ohje, da hattest du aber ein großes Projekt noch so kurz vor deiner Verteidigung. Toll ist die Stickerei geworden.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen

Kommentare werden von mir händisch freigeschaltet und sind nicht sofort sichtbar.

Wenn du auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.
Kommentare können abboniert werden, wofür deine Emailadresse gespeichert wird. Dieses kostenlose Abbonement kann jederzeit wieder abbestellt werden.